Schlagwort-Archive: Kreis

Verpackung für Mon Cherie oder Küsschen

Hier kommt meine zweite Variante (die Erste findet ihr hier) der Verpackung für Mon Cherie oder Küsschen. In der weihnachtlichen Version mit Aubergine, Savanne, Packpapier, Vanille Pur und Gold. 🙂

Verpackung Küsschen Aubergine GoldFür das “Grundgerüst” benötigt ihr einen Streifen Farbkarton in der Größe 4,5 cm x 17 cm und falzt bei 7 cm und 10 cm. Das war´s! Easy peasy! 😉Verpackung Küsschen Aubergine Gold 1

Schönen Abend und ein wunderschönes Wochenende. ❤

verwendete Produkte:

 

Schnelle Verpackung mit dem Stanz- und Falzbrett von Stampin´ Up!

Zur Zeit bin ich ganz schön beschäftigt alle Arten von Süßigkeiten, Schoki und Naschereien zu verpacken. 🙂

Nachdem ich heute mal richtig schön ausgeschlafen hab ❤, habe ich diese Verpackung fertig gebastelt.

Verpackung Merci Details_Falz StanzbrettIch habe dafür das Stanz- und Falzbrett für Umschläge von Stampin´ Up! verwendet. Gaaanz große Liebe! Damit habt ihr in Null Komma nix tolle Umschläge und Verpackungen in eurer gewünschten Größe gewerkelt.

Ich habe für meine Verpackung ein Stück Designerpapier in der Größe 10,1 cm x 10,1 cm verwendet. (Ihr bekommt so aus einem 12 ” Bogen 9 Stück raus) Dann nehmt ihr das Stanz- und Falzbrett zur Hand und legt es bei 6,3 cm an, stanzt und falzt an der vorgegebenen Linie entlang. Das Ganze dreht ihr dann um 90 Grad und legt die Nase des Brett´s an die gerade entstandene Falzlinie – wieder stanzen und falzen. So geht ihr dann an allen vier Seiten vor.

Verpackung Merci Details 1_Falz StanzbrettDie Umschläge sind wirklich ganz fix gemacht und versteckt hat sich darin je ein Merci Petits. Das eher schlichte aber dennoch wunderschöne und edle Papier ist aus dem Herbst- / Winterkatalog und nennt sich “Besonderes Designerpapier Unterm Christbaum”.

Verpackung Merci_Falz StanzbrettSolltet ihr Fragen haben, könnt ihr euch selbstverständlich jederzeit melden. 🙂

Bei uns sind die Kartoffeln schon im Topf, später wird noch lecker Champignon-Putengeschnetzeltes mit Bratkartoffeln gekocht und dann geht´s auf die Couch – wie jeden Sonntag ganz entspannt DVD schauen. ❤ Wünsch euch auch noch einen ruhigen Sonntag und schonmal einen guten Start in die neue Woche. Macht´s gut! ❤

u. a. verwendete Produkte:

 

 

 

Zierschachtel für Weihnachten

Im Herbst- / Winterkatalog gibt es die Thinlits “Zierschachtel für Andenken” – diese findet ihr auf Seite 11. Zierschachtel Weihnachten 3Um eine einfarbige Schachtel fertig zu stellen, müsst ihr zwei Schachtelteile ausstanzen und zusammen kleben – dann habt ihr schon das gute Stück fertig! 🙂 In meinem Fall hab ich zwei unifarbige und zwei Teile aus Designerpapier ausgestanzt. Das DP habe ich für die gewünschte Lasche zurecht geschnitten und auf das einfarbige Papier mit dem Tombow (Flüssigkleber) geklebt. Zierschachtel Weihnachten 1 Jetzt könnt ihr euch schon nach Lust und Laune ans Verzieren und Dekorieren machen. 🙂 Zierschachtel WeihnachtenMit den Zierschachteln kann man für jede Gelegenheit oder Anlass etwas nettes Kleines verpacken und es macht so so viel her. ❤

Zierschachtel Weihnachten 2Ach, ich find die total süß! *liiiebe* Werde noch ein paar in diesen Farben werkeln, die Weihnachtssaison beginnt ja erst und so kleine Naschis kann man immer mal gebrauchen – öhm, vorallem auch für liebe Nachbarn die meine Päckchen annehmen. *hust*

Ich hoffe ihr habt Halloween gut überstanden und wünsche euch noch einen entspannten Wochenendausklang. Bei uns werden heute noch die Grey´s Anatomy-Staffeln laufen. *yaaaay* ❤

u. a. verwendete Produkte:

 

 

Cookies aufgehübscht

Von DeBeukelaer gibt’s typisch amerikanische Cookies, die sooo lecker und genau das Richtige für Schleckermäulchen sind. *thihi*

Nun ja, was dann noch zusätzlich für diese süßen Teilchen spricht, ist die schöne Verpackung in Zeitungspapier-Optik. Für solche Verpackungsopfer wie mich natürlich genau passend… *ähem*

Nachdem ich die Cookies ein bisschen aufgehübscht hab, sehen sie jetzt so aus… 🙂CookiesAn Farben mitgespielt hat Savanne, Altrosé, Designerpapier aus dem Block Mondschein und nicht zu vergessen das funkelnde Glitzerpapier Diamantengleißen. Zusammen mit etwas Nähgarn habe ich den Tag dann auf einen Streifen Pergamentpapier geklebt und mit einem Schleifchen verschlossen.
Cookies DetailsUnd lasst euch nicht von den Fotos täuschen – die Cookie´s sind nicht gerade klein.. 😉 Cookies Details 1Wünsche euch einen schönen Abend und macht´s gut! ❤

u. a. verwendete Produkte:

Weihnachtskarte mit Naht

Ich bin schon so beschäftigt mit der Weihnachtsbastelei, dass ich euch jetzt auch schon wieder etwas Weihnachtliches zeigen möchte… Bitte verzeiht mir, aber ich stecke schon voll in den Vorbereitungen für den Markt bei dem ich Ende November meine Sachen verkaufen werde. 🙂

Weihnachskarte_genähtBei dieser Karte ist auch wieder meine Nähmaschine zum Einsatz gekommen. Ich kann mir auch nicht helfen, aber momentan könnt´ ich alles “vernähen” was mir so in die Finger kommt. 😉 Gerade in Kombination mit Papier *haaach*

Die Grundkarte habe ich mit den Stempelsets Gorgeous Grunge und der kleinen Schneeflocke aus Winterwerke mit Savanne bearbeitet. Ränder habe ich auch leicht mit einem Schwämmchen geinkt. Smooch Spritz nicht zu vergessen! 😉

Weihnachtskarte_genäht_DetailsPapier habe ich aus dem Block ´Festlich geschmückt´. Grün und Rot sind einfach ein Muss an Weihnachten! 🙂

Um uns mal von unten nach oben zu arbeiten: das Spitzendeckchen habe ich zusammen geknüllt und doppelt übereinander gelegt und ganz leicht mit Savanne über den Rand gewischt, danach kamen das Dekorative Etikett und der 2″ Kreis zum Einsatz, wobei ich nur die Hälfte des Kreises verwendet hab. Gestempelt habe ich hier mit dem Drehstempel und dem Stempelkissen in Chili, der kleinste Stern von den Sternen-Framelits ebenfalls in Chili und ein süßes Schleifchen oben drauf gesetzt.
Weihnachtskarte_genäht_Details1Puh, das ist ein (kleines?!) Chaos auf meinem Tisch geworden… Ich hoffe es hat sich gelohnt und euch gefällt die Karte auch? 🙂

Hoffe, ihr hattet ein tolles verlängertes Wochenende? Wünsch euch noch einen ruhigen Sonntag ❤

u.a. verwendete Produkte:

Goodies für Halloween – Punch Art Kürbisse

Huhu 🙂

vor einigen Tagen habe ich beim Einkaufen die süßen Schoki´s von ´Kinder´ entdeckt. Die Kürbisse passen ja hervorragend zur gruseligen Zeit und haben sich ganz unauffällig in mein Körbchen geschlichen – wie von Zauberhand, ganz seltsam. *Verpackungsopfer lässt grüßen*

Goodies_HalloweenBis ich die Kürbisse nach Hause gebracht hatte, hat mir schon eine Idee im Kopf rumgespuckt, die ich euch gerne zeigen wollte.

Zum Einen sind kleine Aufsteller aus einfachen Labels entstanden. Diese kann man gut für den schaurig-schön gedeckten Tisch als Platzkärtchen verwenden oder als Schildchen fürs Buffet. 😉

Für die Schrift habe ich einen weißen Gelstift verwendet und den Rand der Labels mit Flüsterweiß geinkt.

Goodies_Halloween2

Ich hoffe, auf dem Foto kann man erkennen, dass der Stiel und das Blatt des Kürbis “weich” aussieht. Hier habe ich das Papier einige Male über das Falzbein gezogen, somit teilt es sich und man kann es auseinander ziehen. Dann erhält man so einen “samtigen Look”.

Goodies_Halloween3Bei meiner zweiten Variante habe ich lustige Kulleraugen aufgeklebt. Die habe ich mal in verschiedenen Größen und Formen bei KIK mitgenommen.
Goodies_Halloween4Finde ich auf dem Goodie ganz passend und witzig für Kinder. Hoffe, dieses Jahr kommen auch ein paar Kinder bei uns klingeln… 🙂Goodies_Halloween5Wünsche euch noch einen ruhigen, gemütlichen Feierabend. Gott sei Dank ist diese Woche schon Halbzeit und wir haben nur noch zwei Arbeitstage vor uns. Macht´s gut! ❤

Halloween

u. a. verwendete Produkte:

Pommes-frites-Schachtel mit Federn

Mit der neuen Bigz L Pommer-frites-Schachtel hab ich mal was in neutraleren Farben gebastelt. Sollte ein bisschen herbstlich aussehen. Bin mir aber noch nicht so sicher, ob das was mit dem Herbstlich geworden ist…?! 😀

Pommesbox

Die Federn sind mit den Framelits Formen Federn aus dem aktuellen Herbst-/ Winterkatalog ausgestanzt. Dazu hab ich je einmal das goldene Glitzerpapier, Pergamentpapier und das Packpapier von Stampin´ Up! (das immer in den Päckchen drinnen ist) verwendet.Pommesbox2Hier stelle ich euch eine Liste mit den verwendeten Stampin´ Up! Produkten (und entsprechender Artikelnummer) zusammen:

  • Bigz L Pommes Frites Schachtel (#132966)
  • 2 ” Kreisstanze (#133782)
  • Framelits Formen Federn (# 135852) –> aktueller Herbst-/Winterkatalog
  • Paillettenband in Gold (#132983)
  • Leinenfaden (# 104199)
  • Designerpapierblock: Mondschein (# 133701)

 

Wenn sich neue Türen öffnen…

… braucht man natürlich auch neuen “Schmuck” dafür. 😉

Girlande_StampinBell

Die Blume hab ich zweimal mit der Stanze aus den Itty Bitty Akzenten ausgestanzt und mit einem Klebepunkt übereinander geklebt. Als i-Tüpfelchen noch ein Strasssteinchen drauf. 😉

Girlande_Details1Die rosafarbigen Pailletten halten auch super mit den Klebepunkten und dazu noch die kleinen Perlchen versetzt aufkleben.

Girlande_Details2Das Herz ist auch mit einer der Itty Bitty Stanzen. Perle drauf. Fääärtig! 😉
Girlande_Details3

Hier hab ich den Mini-Schmetterling verwendet und ja, Glitzer darf auch nicht fehlen.

Girlande_Details4Hier stelle ich euch mal eine Liste mit den verwendeten Stampin´ Up! Produkten (und entsprechender Artikelnummer) zusammen:

  • Farbkarton: Savanne, Zartrosa, Rhabarberrot, Jade, Flüsterweiß
  • Designerpapier im Block: Frisch & Farbenfroh
  • Stanzen: Mini-Schmetterling (# 129406), Dekoratives Etikett (# 120907), 1-1/4 ” Wellenkreis (# 127811), 2 ” Kreis (# 133782), Itty Bitty Akzente (#133787)
  • Framelits: Banner (# 132173)
  • Bigz: Perfekte Buchstaben (# 133725)
  • Basic Perlenschmuck (# 119247), Basic Strassschmuck (# 119246)

Die rosanen Pailletten und das Schleifenband hab ich aus den Tiefen meiner Schubladen rausgekramt – da hab ich genommen, was ich noch Zuhause hatte. 😉

Gut vorstellen kann ich mir so eine Wimpelkette auch für die Haustür mit dem Familiennamen oder “Willkommen”. Farblich würde ich es noch abändern. Mal schauen, wann ich das mache, Tür muss ja auch bald in weihnachtlichem Glanz erstrahlen, dann kann ich das damit gleich verbinden. Mal gucken…! 😉